Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung, PMR, PME Kurse in Tübingen und Reutlingen

Was bewirkt Progressive Muskelentspannung?

Körperlicher, psychischer und emotionaler Stress, aber auch Schmerzen sind mit einer erhöhten Muskelanspannung verbunden. Besonders der Schulter- und Nackenbereich ist dafür anfällig. Wenn diese Verkrampfungen länger anhalten, kann das unangenehme Schmerzen verursachen.

 

Sie erlernen das gezielte Entspannen einzelner Muskelgruppen, indem diese nacheinander kurz angespannt und wieder entspannt werden. Durch den Kontrast von Anspannung und Entspannung werden intensive Entspannungsempfindungen hervorgerufen, z. B. Schwere- und Wärmegefühle. Die Entspannung bleibt aber nicht auf die Muskulatur beschränkt, sondern breitet sich allmählich auch auf den Kreislauf, die Atmung und das vegetative Nervensystem aus. So sind Sie auch in der Lage psychisch und emotional zu entspannen.

Bei welchen Beschwerden ist die Progressive Muskelentspannung geeignet?

  • Bei Stress und Belastung (körperlich, psychisch, emotional)
  • Bei Verspannungen und Schmerzen
  • Bei innerer Anspannung
  • Bei Schlafstörungen (Einschlaf- / Durchschlafschwierigkeiten)
  • Bei Migräne
  • Bei Asthma und Allergien
  • Bei emotionaler Instabilität
  • Bei innerer Unruhe und Nervosität

Wie funktioniert Progressive Muskelentspannung?

Die progressive Muskelrelaxation (PMR) oder Muskelentspannung wurde vom amerikanischen Arzt Edmund Jacobson entwickelt. Er entdeckte einen Zusammenhang zwischen emotionaler Anspannung und erhöhter Muskelspannung. Indem wir nun unseren Körper entspannen, entspannt sich auch gleichzeitig unser Geist.

Diese Methode eignet sich vor allem für Menschen, die noch keine Entspannungstechniken kennen und beim Stillliegen oder -sitzen schnell unruhig werden. Und das Beste ist: Die PMR wirkt sofort!